Sie sind hier

PS-Sparen für KiSS und Judo

Bei der Sparkasse gibt es ein Sparangebot mit eingebauter Lotterie: das PS-Sparen. Aus der Lotterie gibt es einerseits Gewinne für die Mitspieler - andererseits bleibt aber auch noch etwas Geld übrig, das die Sparkasse dann spendet. In diesem Jahr hatten wir das Glück, von einer Sparkassenvertreterin vorgeschlagen zu werden und erhielten eine Spende für die Kindersportschule und die Judokas.

Spendenübergabe PS-Sparen

Gebietsleiter Rainer Hartmann und Vorstand Harald Post überreichten Spendenschecks an einige Vereine aus Lindau und Umgebung und liessen sich bei dieser Gelegenheit gerne erklären, wofür die Spende genau eingesetzt werden soll. In unserem Fall teilen wir den Betrag jeweils zur Hälfte auf die KiSS Lindau und die Judo-Abteilung auf. 

In der KiSS haben wir noch ein monatliches Defizit, das sich mit Einrichtung der nächsten Gruppen im Herbst weiter verringern wird - da hilft eine Geldspritze natürlich immer. Unsere beiden Partnervereine TSV Oberreitnau und TSV Schlachters tragen ebenfalls mit uns gemeinsam das Defizit, so dass für jeden Verein ein etwas kleinerer Teil übrig bleibt.

Bei der Judoabteilung fließt die Spende der Sparkasse in die beiden Veranstaltungen für Kinder: Die Ippon Girls - sie fand am vergangenen Sonntag zum nunmehr dritten Mal statt! Und die Judosafari (eine Art Sportabzeichen mit Judo und anderen Sportarten) steigt wieder im September.

Spendenübergabe

Dominik Moll erklärte bei der Übergabe die Kindersportschule auch nochmals den anwesenden Vereinsvertretern, Sparkassen-Gebietsleiter Rainer Hartmann wünschte der KiSS Lindau speziell nochmals weiterhin viel Erfolg.